KALLITSOUNIA ANEVATA aus Sitia

Kallitsounia Stiaka anevata

Zutaten:
Teig:
2 kg Mehl,
400-500 ml Olivenöl,
6 Eier,
400-500 g Zucker,
50 g Bierhefe (früher verwendete man Sauerteig),
75 ml Milch

Füllung:
2 kg süße Misithra,
2 Eigelb,
200-250 g Zucker,
Zimt

Wir lösen die Hefe in der lauwarmen Milch auf, geben ein wenig Mehl hinzu, rühren den Teig an und lassen ihn gehen. In eien andere Schüssel geben wir Öl und Zucker, rühren um, fügen die verquirlten eier und anschließend den Teig, den wir mit der Hefe zubereitet haben, hinzu. Wir verkneten alles zusammen und geben das übrige Mehl nach und nach dazu. Dann lassen wir den Teig ruhen, und in der Zwischenzeit bereiten wir die Füllung vor, d.h. wir vermischen alle Zutaten für die Füllung miteinander. Dann rollen wir den Teig aus, dass wir mehrere Blätterteige von ca. 1/2 cm Dicke erhalten. Wir stechen runde Scheiben mit einem Unterteller aus, und auf jedem kleinen, runden Blätterteig geben wir einen Teelöffel von der Füllung. die "anevata" Kallitsounia sind in der Regel rechteckig. DAzu müssen wir jeweils die beiden gegenüberliegenden Seiten des Teiges zusammenfalten. Dann lassen wir die Kallitsounia 2-4 Stunden ruhen, bestreichen sieanschließend mit Zitronensaft, das mit Eigelb vermischt wurde, bestreuen sie mit Sesam und backen sie goldgelb im Backrohr. Eleni Anipsitaki-Daouraki, Sitia

Dieses Rezept und das dazugehörige Foto wurden folgendem Werk entnommen:
Psilakis, Maria u. Nikos: Die Kretische Kochkunst. Das Wunder der kretischen Ernährung. Heraklion. o.J.
E-mail: npsilakis@otenet.gr

M.R. Hopfner, Wien, ©2001-2004, Alle Rechte vorbehalten.

Home

PrivHomepage

Kreta-Fotos

Kreta-Artikel

Impressum

Google

Google Language Tool

Suchen in:
Suchbegriffe:
In Partnerschaft mit Amazon.de